Die Liste 3 der IG Metall „Unsere Stärke ist unsere Sicherheit“ setzt sich durch

IG Metall Fraktion bei Volkswagen geht gestärkt aus der BR Wahl

(21.03.2022) Wahlberechtigt waren rund 10.099 Beschäftigte zur Betriebsratswahl bei der
Volkswagen AG und der Volkswagen Group Services. Die Wahlbeteiligung lag bei 72 Prozent
(2018: knapp 80 Prozent), das heißt: 7.100 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wählten ihre Interessenvertretung für die nächsten vier Jahre.

„Das Ergebnis ist ein Zeichen der guten Betriebsratsarbeit der letzten vier Jahre“ so Franka Helmerichs 1. Bevollmächtigte der IG Metall Emden. „Die IG Metall Fraktion geht gestärkt aus der Betriebsratswahl. Für die vor uns liegenden Themen besitzen wir weiterhin die Kraft, diese auch anzugehen.“

Der Betriebsratsvorsitzende Manfred Wulff, Spitzenkandidat der Liste 3 IG Metall dankte den Beschäftigten für die hohe Wahlbeteiligung und ihr Vertrauen in die IG Metall: „Als IG Metall konnten wir unsere starke Position weiter ausbauen und zwei Sitze hinzugewinnen. Das freut mich besonders. Wir haben die Elektromobilität nach Emden geholt, wir haben eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2029 erfolgreich verhandelt und gute Tariferfolge für Volkswagen und die VW Group Services erreicht. Das haben wir alles gemeinsam mit einer starken IG Metall Gewerkschaft erkämpft und werden auch in Zukunft stark in Verhandlungen mit Volkswagen gehen. Das ist wichtig und darüber freuen wir uns alle sehr.

Das zeigt: Wir haben einen eindeutigen Wählerauftrag und werden uns den künftigen Herausforderungen wieder mit einer geschlossenen IG Metall-Fraktion stellen.“
Sven Grammel, Vertrauenskörperleiter der IG Metall, sagte optimistisch: „Es war eine faire und gute Betriebsratswahl. Die Corona- und Halbleiterkrise hat zu viel Kurzarbeit und Frust geführt.Als IG Metall – Fraktion haben wir als einzige Orientierung gegeben und gute Tariferfolge für alle Beschäftigten eingefahren. Niemand hat in den letzten zwei Jahren durch Corona oder Halbleiterkrise seinen Arbeitsplatz verloren. 35 Mandate für die IG Metall – das ist ein Riesen- Erfolg.



Die IG Metall konnte sich noch stärker behaupten. Wir haben zwei Sitze hinzugewonnen.
Die gesamte Belegschaft hat die gute Arbeit der IG Metall honoriert. Ein Dank an alle
Kolleginnen und Kollegen, die uns weiterhin das Vertrauen aussprechen und an alle
Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.“ Mit diesem guten Ergebnis konnte die IG Metall Fraktion ihre Position stärken und ausbauen.
Die gute Arbeit der Betriebsräte wurde mit dem Ergebnis bestätigt und mit einem
Gestaltungsauftrag für die kommenden 4 Jahre ausgerüstet.

Die IG Metall hat bei den Betriebsratswahlen im Volkswagen Werk Emden mit 91,2 Prozent
(6.475 Stimmen) gewonnen. Die IG Metall-Fraktion stellt damit künftig 35 Sitze in dem 37-köpfigen Gremium. Die Liste 1 der Gemeinschaft Ehrlicher Metaller (GEM) erhielt mit 4,07 Prozent einen Sitz (2018: 9,34 Prozent) und verliert somit zwei Sitze. Die Liste 2 der Christlichen Gewerkschaft Metall (CGM) erhielt 4,73 Prozent (2018: 4,70 Prozent) und erhält wieder einen Sitz.



Druckansicht

Gemeinsam stark durch raue Zeiten - Fr alle unsere Mitglieder zur Information: Wir freuen uns ber euren Besuch. Ab heute, Mittwoch, 24.11.2021, ist der Zutritt in die Rumlichkeiten der IG Metall Geschftsstelle aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetzes allerdings nur noch mit einem 3G-Nachweis gestattet. Bitte haltet deshalb entsprechende Nachweise bereit. Vielen Dank fr euer Verstndnis!

ffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00 - 12:00 und 12:30 - 15:45 Uhr

Mittwoch
12:00 - 15:45 Uhr

Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Kstentalk - der Podcast der IG Metall Kste - #17 Fairwandel-Aktionstag